Überraschungen und Enttäuschungen

Bis zum letzten Wochenende hat es gedauert, aber dann haben gleich beide unserer zuvor sieglosen Mannschaften doppelt Punkten können!

1. Damen
Eine Überraschung gab es am letzten Samstag beim Spiel der 1. Damen bei der zweiten Mannschaft des MTV Köln. Die ersten sechs Saisonspiele hatte man alle gewinnen können und grüßte dank des besten Torverhältnisses von der Tabellenspitze. Dieses Mal zeigte sich die stärkste Offensive der Liga allerdings weniger Treffsicher. Nur 16 Tore gelangen beim Viertplazierten, erst nach 10 Minuten kam man überhaupt zum ersten eigenen Torerfolg. Die erste Halbzeit ging mit 10:6 an den MTV, der danach weiter aufdrehte und den Vorsprung bis zum Ende des Spiel auf 25:16 ausbauen konnte.
In dieser Woche ist für die Mannschaft spielfrei, sodass man sich in aller Sorgfalt auf das Spitzenspiel gegen Bocklemünd am 18. November vorbereiten kann.

1. Herren
Auch für unsere andere „Erste“ gab es am letzten Spieltag in der Fremde keine Punkte zu holen. Dabei sah es zu Beginn des Spiels noch sehr gut aus für die Kangaroos. Über ein 0:3, 3:7 und 10:13 konnte man bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit einen Vorsprung halten. Doch noch vor der Pause glich Leichlingen aus, mit 14:14 ging es in die Kabinen. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit wechselte die Führung immer wieder, aber die letzten 15 Minuten gingen mit 9:3 an die Gastgeber, sodass die Kangaroos sich schließlich mit 29:23 geschlagen geben mussten.
Am Samstag gilt es gegen den HGV Hürth-Gleuel, den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu halten. Unterstützen könnt ihr die Mannschaft dabei ab 19 Uhr in der Mainarena (Mainstraße 75, Köln-Rodenkirchen).

2. Damen
Vier Spiele hat es gedauert, bis unsere 2. Damen erstmals punkten konnten. Und das dann gleich doppelt! Zu Beginn des Spiels legten die Kangaroos gleich vor und gingen schnell mit 0:4 in Führung. Diese Führung ließ man sich bis zur Halbzeit nicht nehmen, es ging mit 5:8 in die Pause. Danach kämpfte sich Nippes allerdings immer weiter ran, konnte 13 Minuten vor Schluss ausgleichen und ging kurz darauf sogar in Führung (13:12). Aber die letzten 10 Minuten des Spiels gehörten wieder unseren Damen. Ohne ein Gegentor zu kassieren, gelangen noch drei eigene Treffer und das Spiel ging mit 14:16 an die Kangaroos.
Jetzt soll natürlich direkt der nächste Sieg folgen. Ob das gegen den MTV Köln gelingt, seht ihr am Samstag ab 15 Uhr in der Mainarena (Mainstraße 75, Köln-Rodenkirchen).

2. Herren
Auch die 2. Herren konnten den lang ersehnten ersten Saisonsieg einfahren. Im Auswärtsspiel gegen den Turnerkreis Nippes ging man schnell in Führung und konnte den Vorsprung die gesamte erste halbzeit über halten, mit 8:10 ging es in die Kabinen. Aus selbigen kamen die Spieler von Nippes motiviert wieder heraus, sie schafften nach 10 Minuten auch den Ausgleich, mehr ließen die Kangaroos aber nicht zu. Sofort wurde wieder ein knapper Vorsprung herausgeworfen, den man auch in der spannenden Schlussphase nicht mehr abgegeben wurde. Das 25:26 beudeutet, dass man jetzt 3 Punkte auf dem Konto hat und in der Tabelle weiter nach oben klettern will.
Der nächste Schritt dazu ist das Heimspiel gegen den HGV Hürth-Gleuel am Samstag. Über lautstarke Unterstützung freut sich die Mannschaft ab 17 Uhr in der Mainarena (Mainstraße 75, Köln-Rodenkirchen).

Wir wünschen allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und unseren Beuteltieren viel Erfolg.

 

Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.