Siegreiche Aufholjagd in sechs Minuten

 

Die 1. Damen gewinnen gegen MTV Köln 1850 II mit 26:25 (9:12)

Im vorletzten Spiel der Saison trafen die Kangaroos am vergangenen Samstag in der Europahalle im letzten Heimspiel auf den Tabellennachbarn MTV Köln.

Das Spiel gestaltete sich bereits kurz nach Anpfiff entsprechend den Platzierungen der beiden Mannschaften als sehr ausgeglichen. Kein Team konnte sich eine eindeutige Führung herausspielen, so dass ein Spielstand von 8:8 nach 15 Minuten durchaus angemessen war. In den verbleibenden Minuten bis zur Halbzeit gelang es dem MTV jedoch, sich erstmals mit drei Toren leicht abzusetzen und die Beuteltiere mit einem Zwischenstand von 9:12 in die Pause zu schicken.

20:25-Rückstand in der 54. Minute
In der zweiten Halbzeit mussten die Beuteltiere ihre Gegner weiter davonziehen lassen. Nach 45 Minuten erspielte sich der MTV eine Führung von 17:21. In der 54. Minute bei einem Stand von 20:25 hatten die Kangaroos und ihr Trainer André Günther die Hoffnung auf einen positiven Ausgang des Spiels nahezu aufgegeben. Die letzten sechs Minuten wurden jedoch zu einem packenden und mitreißenden Krimi. Mit viel Engagement und Ehrgeiz erkämpften sich die Beuteltiere in der 58. Minute ein 24:25 und schafften in der 59. Minuten sogar ein bis dahin unwahrscheinliches Unentschieden von 25:25. Die letzte Minute und der letzte Angriff des Spiel gehörte schließlich den Kangaroos, denen es zehn Sekunden vor Abpfiff mit einem Wurf aus beinah 11 Metern gelang, das Spiel zu drehen und mit einem unfassbaren Endergebnis von 26:25 siegreich den Platz zu verlassen!!!

Am kommenden Wochenende treffen die Kangaroos zu guter Letzt auf den PSV Köln und streben dort zum Abschluss der Saison einen weiteren Sieg an.

Aufstellung / Torschützen:
Julia (7/4); Tanja S.(5/1); Janin (4), Mareike, Tanja W. (je 3); Teresa, Janine (je 2)

Tanja S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.