Schnappen und schmeißen in der Mainarena

Es ist schon wieder Heimspielsonntag – diesmal sogar tatsächlich am Sonntag. Die Kangaroos laden zum Tanz in der Mainstraße.

1. Damen, 15 Uhr: Zum Auftakt empfangen unsere Damen den VFL 99 (Platz 8). Trainer Andre Günther kann durchaus zufrieden sein mit der bisherigen Leistung. Nach einem schwierigem Saisonstart mit bisher 3 Niederlagen – allerdings gegen die ersten 3 Mannschaften der Tabelle – konnten zuletzt 2 Siege in Folge verbucht werden und diese Serie soll am Sonntag vor heimischem Publikum fortgeführt werden. Mit einem weiteren Sieg und nach wie vor einem Spiel weniger als die direkten Konkurrenten, könnten sich unsere Mädels weiter auf dem 5. Tabellenplatz behaupten. Was der zuletzt gegen den SC Janus siegreiche Gegner dem entgegen bringen kann, könnt ihr am Sonntag live in der Mainstraße miterleben.

1. Herren, 17 Uhr: Da war mehr drin letzte Woche! Doch Ausreden zählen nicht, und 3 Ecken sind auch kein Elfer und so gilt es für die Männer um Captain Thomas Stumpp endlich wieder zählbares herauszuholen und vom „Schnappen und Schmeißen“ wieder zum „Fangen und Werfen“ überzugehen. Zur Zeit befindet sich die Erste auf einem indiskutablem vorletzten Tabellenplatz, mit zuletzt 2 Niederlagen in Folge. Die Trendwende soll nun gegen den Gast aus Mülheim geschafft werden. Der MTVD, recht stark in die Saison gestartet, befindet sich nach 3 Niederlagen in Folge mit 7:9 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Welche Serie wird am Sonntag reißen?

2. Herren, 19 Uhr: Den Abschluß des Heimspielsonntags bildet unsere zweite Mannschaft, die sich mit dem deutlichen Sieg gegen Neukirchen im letzten Spiel zwar etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen konnte, aber noch keineswegs in sicheren Gefilden unterwegs ist. Die nächste Untiefe in Form des Gegners VFL 99 Köln gilt es nun zu umschiffen. Der VFL ist mit 3:13 Punkten und Tabellenplatz 12 ein direkter Konkurrent unserer Zweiten. Hoher Einsatz und Kampf sind am Sonntag also garantiert und Bernd „Hoch Bumm“ Witthold kann sich schonmal den Arm warmmachen.

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern ein verletzungsfreies Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.