Schade, Schade, Schade! Gut gespielt und doch verloren.

Alle Teams verlieren! Armins Mannen hätten einen Punkt verdient gehabt!

Die wenigen Zuschauer hatten mit dem Schlimmsten gerechnet. Doch es kam ganz anders. Unsere Jungs hielten gegen die Opladener Hochgeschwindigkeits-Handballer glänzend mit und hätten mit etwas Glück zur Halbzeit mit 3 Toren Vorsprung in die Kabinen gehen können. Vor allem der glänzend aufgelegte Vize-Präsident Max Peter erzielte 9 blitzsaubere Treffer von Links-Außen.

In der zweiten Halbzeit wogte das Spiel – von den in bekannter Manier gleiteten Schiris Groß/ Scheidt – hin und her. Ein Fehlschuß von Außen und ein vergebener Strafwurf ließen die Kängurus mit leeren Händen stehen. Schade, Schade, Schade!

Aber, auf dieser guten Leistung kann man aufbauen!

CK I ./. TuS Opladen III 24:25 (14:14)

Unsere Zweite mußte leider auch beide Punkte abgeben, vor allem weil die Spielerdecke etwas dünn geraten war und am Ende die Kräfte schwanden.

CK II ./. HGV Hürth-Gleuel III 21:23 (12:11)

Gegen die höher eingeschätzten Opladener Mädels gab es für unsere Damen nichts zu gewinnen. Andrés Damen stecken leider weiterhin im Abstiegssumpf fest.

CK ./. TuS Opladen 17:22 (7:11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.