Revanche geglückt

 

Die Zweite gewinnt Ihr Auswärtsspiel gegen den TV Flittard mit 33:31 (18:17)

Den meisten Kangaroos wird das Hinspiel der Zweiten gegen Flittard noch gut (tolle 1. Halbzeit, 7-Tore-Führung) bzw. viel eher schlecht (katastrophale 2. Hälfte, Niederlage in letzter Sekunde) im Gedächtnis sein. Am Sonntag gab es im Rückspiel endlich die Chance, die Scharte auszuwetzen.

Die Vorzeichen standen aber nicht so gut: Zahlreiche Absagen hatten das Aufgebot dezimiert, nur noch ein Auswechselspieler saß auf der Bank. Trotzdem legten unsere Jungs gleich gut los: Das erste Tor der Partie war zwar den Flittardern vergönnt, aber danach konnte unsere Sieben dank mehrerer Ballgewinne in der Abwehr und konsequenter Abschlüsse schnell auf 6:1 davonziehen und zwang die Heimmannschaft zu einer frühen Auszeit. Die schien – leider – zu fruchten. Immer wieder kam Flittard zu schnellen und einfachen Toren, zumal auch Michael zwischen den Pfosten einen gebrauchten Tag erwischt hatte, und der Vorsprung schmolz langsam dahin – kurz vor der Pause fiel sogar der Ausgleich. Sollte sich Ähnliches ereignen wie im Hinspiel? Immerhin konnte man aber doch eine 18:17-Führung mit in die Halbzeit nehmen.

Es blieb auch nach dem Wiederanpfiff eine torreiche und ganz enge Kiste. Vor allem dank einer guten Angriffsleistung lagen die Beuteltiere immer mit ein bis drei Toren vorne, konnten sich aber nie weiter absetzen. Vor allem Bernd Rölle zeigte sich nicht nur bei Siebenmetern sicher, sondern sorgte auch aus dem Spiel heraus für wichtige Treffer. „Heberkönig“ Lukas hatte eine tolle Ausbeute vorzuweisen, und Frank entdeckte seine „Hoch und Bumm“-Qualitäten aus dem Rückraum. Überhaupt konnten sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Eng wurde es dann noch einmal, als Michael Kalscheuer seine dritte Zeitstrafe kassierte und in der Schlussphase somit gar kein Wechsel mehr möglich war. Letztendlich konnte der Sieg aber über die Zeit gerettet werden: 33:31, die Revanche war geglückt, und wir sind Europameister – was will man mehr?!

Aufstellung / Torschützen:
Michael S. (TW), Bernd R. (12/7), Lukas (9), Frank (5), Jona (4), Helmer, Michael K., Selim (je 1)

Michael S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.