Heimspielwochenende

Die Saison hat noch drei Spieltage zu bieten. Spannung herrscht nach wie vor bei allen Seniorenmannschaften, ein Blick in die Halle am Raderthalgürtel lohnt sich also!

1. Damen; Samstag 19:30 Uhr
Wieder einmal wurde Beton angerührt! Klar, 19 Tore werfen ist nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, aber grade einmal 12 Tore kassieren ist eine bärenstarke Leistung. Mit diesem Erfolg über Refrath/Hand klettern unsere Damen auf Platz 7 und haben nun 4 Punkte Vorsprung (bei einem Spiel weniger) auf den ersten Abstiegsplatz. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass der VFL Köln 99 aus ihren verbleibenden Spielen mindestens 2 Spiele gewinnen muss – unter Berücksichtigung des Torverhältnisses, sogar eher alle 3.
Da trifft es sich gut, dass der Gegner unserer Damen am kommenden Samstag eben jener VFL Köln 99 ist. Mit einem Sieg hat man sich vorzeitig alles Abstiegssorgen entledigt und kann den Sekt aus dem Kühlschrank nehmen. Dass die Party nicht bereits vorher gefeiert werden darf und somit mangelnde Konzentration auf der Platte herrscht ist allen Beteiligten klar. Seid also live dabei am kommenden Samstag den 08.04. um 19:30 Uhr in der Europaschule im Radethalgürtel 3 in 50968 Köln.

1. Herren; Sonntag 17:00 Uhr
Erneut mit einer absoluten Rumpftruppe aufgetreten war am Sonntag vor Ostern für die Beutel nix zu holen in Neukirchen. Die Neukirchener gewannen das Spiel hochverdient mit 29:22. Eine Niederlage, die aufgrund der Tabellensituation (runter auf Platz) jedoch verkraftbar ist.
Am kommenden Sonntag empfangen die Kangaroos die Gäste von Rösrath/Forsbach, die auf einem guten vierten Tabellenplatz stehen.
Für beide Mannschaften ist in der Tabelle zwar nicht mehr viel möglich – Punkte zu verschenken hat dennoch niemand. Da Trainer Armin Pennartz endlich auch wieder auf Kapitän Thomas Stumpp (bringt mal die Tasche mit) und Philipp Michel (Verletzung und Urlaub) zurückgreifen kann wird sich sicherlich die Gelegenheit bieten auch mal das ein oder andere auszuprobieren um den Negativtrend von 2 Niederlagen in Folge zu stoppen. Rösrath/Forsbach wird freilich etwas dagegen haben und wollen ihre Bilanz von mageren 3 Punkten (davon ein Sieg am grünen Tisch, da Gegner nicht angetreten) aus den letzten 5 Spielen aufbessern. Wer am Ende das glücklichere Händchen hat seht ihr am Sonntag um 17 Uhr.

2. Herren; Sonntag 18:45 Uhr
Ganz, ganz bittere Niederlage gegen den TV Neukirchen. Nachdem das Spiel mit einer überragenden Leistung gewonnen wurde, kam es aufgrund einer Unregelmäßigkeit wohl zu einer Entscheidung am grünen Tisch zu Gunsten der Neukirchener. Das bedeutet dass unserer Zweitvertretung im Grunde genommen nun ein mittleres Wunder helfen muss.
Beginnen will man damit gegen die Aufstiegsrennen befindlichen Mannen der HSG Rösrath/Forsbach, die zur Zeit punktgleich mit dem Tabellendritten auf der Sonnenseite, dem zweiten Tabellenplatz residieren. Für beide Mannschaften geht es also um alles. Das Hinspiel konnte die HSG mit 33:20 klar für sich entscheiden, hier ist also eine Revanche fällig. Um diese zu realisieren bedarf es sicher der lauten Unterstützung von außen, seid also dabei und unterstützt die Zweite!

Wie immer wünschen wir allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und unseren Beuteltieren viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.