Heimspielsamstag in Zollstock

Zum ungewohnten Wochenendtag, laden alle 3 Seniorenmannschaften zum Heimspielsamstag ab 15:00 Uhr ein. Für die 2. Herren und die 1. Damen geht es weiterhin um alles und man benötigt wichtige Punkte gegen den Abstieg. Zollstock soll zur Festung werden und die Punkte einbehalten werden!

2. Herren; 15:00 Uhr
Einen überzeugende Leistung zeigte unsere Zweite am vergangenen Sonntag gegen den Tabellennachbarn aus Leverkusen. 25:18 stand am Ende auf der Anzeigetafel und man konnte sehr zufrieden sein. Mit diesen wichtigen 2 Punkten konnten die Beuteltiere die Abstiegsplätze (aufgrund des besseren Torverhätnisses) verlassen und befinden sich aktuell auf Platz 10. Gerettet ist damit jedoch noch nichts und man muss dort weiter machen, wo man letzten Sonntag aufhörte.
Der nächste Gegner ist die Viertvertretung der SC Fortuna Köln. Die Schnitzelkönige sind mit 23:17 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz beheimatet und haben weder mit Auf- noch mit Abstieg etwas zutun. Vielleicht hilft grade das, dass unsere Zweite einen Überraschungscoup landen kann. Dafür müssen freilich insbesondere Tobias und Jonathan ihre überragende Form (9 bzw. 8 Tore) in das nächste Spiel übertragen. Ob sich unsere Zweite etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen kann, seht ihr am Samstag um 15:00 Uhr.

1. Herren; 17:00 Uhr
„Das letzte Aufgebot“ war wohl das Motto unserer Herren am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen Dormagen. 3 Torhüter – soweit so gut – und ganze 6 Feldspieler fanden sich in der Halle ein. Einen Mittelmann hat man vergebens gesucht. Dass da vielleicht doch noch was geht merkte man, als die Dormagener mit einer kaum stärkeren Besetzung als man selbst auflief. In einem äußerst knappen und sicherlich qualitativ eher schlechtem Spiel, konnten am Ende mit 19:18 die Punkte in Rodenk…Zollstock behalten werden. Mit momentan 19:23 Punkten residiert man auf dem 8. Tabellenplatz und hat nur noch theoretische (der Chronist ist kein Mathematiker, aber die Wahrscheinlichkeit bewegt sich wohl im Bereich eines Lottogewinns) Abstiegssorgen.
Da kommt es nicht ungelegen, dass man am Wochenende den Tabellendritten TuS Ehrenfeld empfängt. Die Ehrenfehlder – ein in der Vergangenheit immer höchst unangenehmer Gegner für uns – haben bisher eine Starke Saison gespielt, mussten sich aber mit zuletzt 2 eher überraschenden Niederlagen gegen Bocklemünd und Dormagen aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Beide Mannschaften wollen den Saisonendspurt jedoch noch einmal positiv gestalten und so wird sich am Samstag um 17 Uhr sicherlich nichts geschenkt.

1. Damen; 19:00 Uhr
Nix zu holen war für unsere Damen im vergangenen Spiel gegen den Tabellennachbarn Polizei SV Köln. Dass die Messe im Grunde schon gelesen war, konnte jeder in der Halbzeit bei einem Blick auf die Anzeigentafel erkennen: 4 zu 11. Zwar konnte man sich in der zweiten Halbzeit etwas steigern aber an der deutlichen Niederlage mit 13:21 änderte dies auch nichts mehr. Da kam es gar nicht ungelegen, dass unsere Damen am vergangenen Wochenende spielfrei hatten und sich eine kleine mentale Auszeit nehmen konnten.
Ob das geholfen hat muss sich am Wochenende gegen den nächsten Tabellennachbarn HSG Refrath Hand zeigen. Die Refrather befinden sich mit 2 Punkten weniger als unsere Damen und Tabellenplatz 9 am Rande der Abstiegsplätze. Zuletzt verlor Refrath ebenfalls gegen PSV und den Turnerkreis Nippes und sind seit 3 Spielen sieglos. Ob unsere Damen die richtige Einstlelung finden um diese Serie zu verlängern könnt ihr am Samstag ab 19:00 in Zollstock sehen.

Wie immer wünschen wir allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und unseren Beuteltieren viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.