Handball in der Fastenzeit

Die jecken Tage sind vorbei. Die Arbeit in Köln wurde so langsam wieder aufgenommen und auch der Handball hat nun lange genug geruht. Die Fastenzeit hat begonnen und man soll nun auf einige Dinge verzichten. Auf der Verzichtsliste der Kangaroos stehen Siege aber mitnichten.

1. Herren
Nun gut. Die Beuteltiere kennen nun die genauen Gründe warum die Fortuna auf Platz 1 steht. 16:29 stand am Ende auf der Anzeigetafel – wie man leider sagen muss: zu Recht. Zur Zeit manifestiert sich bei den Kangaroos eine eklatante Schwäche bei den so genannten 100%igen und auch den 7m (6 von 6 verworfen!!!). Aber, der Nubbel ist verbrannt und somit alle Schandtaten vergessen und die Kangaroos stürzen sich in das nächste Spiel. Gegner ist der siebtplatzierte aus Opladen, die mit 16:18 Punkten auf einen komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsplätze blicken können. Im Hinspiel konnten die Opladener in einem knappen Spiel die Punkte von der Ersten entführen. Ob man sich dafür revanchieren kann wird sich zeigen müssen. Die Vorzeichen stehen eher ungünstig, da man diese Woche nicht trainieren konnte und mit Thomas Stumpp und Maximilian Peter zwei Leistungsträger der letzten Wochen nicht zur Verfügung stehen. Welche taktischen Kniffe Trainer Armin Pennartz findet um diese Verluste zu kompensieren, seht ihr am Samstag den 04.03. um 15:00 Uhr in der Bielert-Sporthalle Opladen, Wiembachallee 13 in 51379 Leverkusen.

2. Herren
Auch unsere Zweite „durfte“ im vergangenen Spiel erfahren warum der Tabellenführer aus Mülheim dort steht, wo er steht. Bis zur Halbzeit gestaltete sich das Spiel noch erstaunlich offen und es stand grade mal 13:9 für den Gastgeber, aber danach brachen leider alle Dämme und das Spiel ging mit 31:19 verloren.
Mund abwischen, weiter gehts! Und zwar mit einem ganz wichtigen Spiel. Die HSG Rösrath/Forsbach 3 lädt zum Tanz und würde gerne den vorletzten Platz mit den Beuteltieren tauschen. Beide haben aktuell 7 Punkte auf dem Konto und ein Sieg für eines der Teams würde für ein bisschen Luft im Abstiegskampf sorgen. Dass die Kangaroos die Punkte nicht einfach als Gastgeschenk nett verpackt in die Halle bringen, dürfte jedem klar sein, von daher erwartet uns ein ganz heißes Spiel am kommenden Samstag den 04.03. um 17:30 im Schulzentrum Rösrath, Freiherr-vom-Stein-Straße 25 in 51503 Rösrath.

1. Damen
Aus den letzten 5 Spielen konnten unsere Damen 6 Punkte mitnehmen. Im letzten Spiel gegen den MTV Köln gab es einen 26:22 Sieg. Glückwunsch! Allerdings dürfte Trainer Andre Günther gemischte Gefühle beim Sieg gehabt haben, denn unsere Mädels lagen nach dem Pausenpfiff eigentlich uneinholbar mit 17:6 in Führung. Aber sei’s drum, denn das nächste Spiel steht an.
Gegner ist diesmal der HSV Bocklemünd. Die Bocklemünder sind aktuell auf dem 5. Tabellenplatz und sollten weder mit Auf- noch mit Abstieg etwas zutun haben. Um so wichtiger wäre es für unsere Damen hier weitere Punkte gegen den Abstieg einzufahren, den aktuell befindet man sich einen Punkt entfernt vom Vorletzten PSV. Ein Sieg könnte für unsere Damen bis zu 2 Plätze aufwärts in der Tabelle führen und wäre somit sicherlich ein guter Start in den Saisonendspurt. Wer das Spiel für sich entscheidet, könnt ihr am Sonntag den 05.03. um 13:00 Uhr in der Halle in Bocklemünd, Heinrich-Rohlmann-Straße in 50829 Köln sehen.

Wie immer wünschen wir allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und unseren Beuteltieren viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.