Et Hätz schleiht em Veedel

So lautet das diesjährige Motto des Kölner Karnevals und gerüchteweise sollen gestern mehrere Kangurus durch das eine oder andere Veedel gehüpft sein. Der Freilauf sei ihnen gegönnt, schließlich bleiben die Hallen in der Stadt mit K an diesem Wochenende selbstverständlich geschlossen. So bleibt dem geneigten Anhänger unserer Rodenkirchener Beuteltiere neben Rock n Roll un Uff Tata vielleicht noch eine freie Minute, um einen Blick auf den Rückrundenstart zu werfen.

1. Damen

Mit drei Siegen und zwei Niederlagen starteten die 1. Damen deutlich besser in die Rückrunde, als man in den ersten fünf Spielen der Saison gepunktet hatte. Die Mannschaft bestätigte damit, dass sie endgültig in der Landesliga angekommen ist. Im letzten Spiel stand am Ende zwar eine knappe Niederlage (22:18) gegen die Damen des HSV Troisdorf, dennoch behaupten sich die Kangaroos weiter auf einem starken dritten Platz (17:11 Punkte).

Bilder und Berichte zu den einzelnen Spielen der 1. Damen gibt es auf Facebook. Im nächsten Spiel geht es am 01.03. in der heimischen Mainarena (Mainstr. 75,
50996 Köln-Rodenkirchen) gegen den Tabellenletzen aus Erftstadt. Ab 16:30 freuen sich die Damen über lautstarke Unterstützung.

1. Herren

Ordentlich Kamelle Punkte sammelten die Kangaroos unserer 1. Herren rechtzeitig zur jecke Zick in ihren Beuteln. Erst gelang gegen den Dünnwalder TV der erste Auswärtssieg seit einer gefühlten Ewigkeit (28:30), und dann konnte man gleich in der nächsten Woche bei der Zweitvertretung des Turnerkreis Nippes nachlegen (15:20). Dank der beiden Siege hat die Mannschaft nun 12:18 Punkte (Platz 8) und sich damit einen kleinen Abstand zu den untersten Plätzen der Tabelle verschafft, dennoch muss die Devise auch beim dritten Auswärtsspiel in Folge lauten, weiter Punkte für einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle zu sammeln.

Anfeuern könnt ihr die Mannschaft dabei am 29.02. ab 15 Uhr in der Bielert-Sporthalle Opladen (Wiembachallee 13, 51379 Leverkusen).

2. Damen

Erst zwei regulär gewertete Spiele absolvierten unsere 2. Damen im Jahr 2020. Ende Januar konnte man zunächst sehr deutlich gegen die Tabellenvorletzten aus Ehrenfeld gewinnen (36:20), musste dann aber eine ebenso herbe Niederlage in Opladen einstecken (30:16). Und so kommt es, dass die Mannschaft mit 9:17 Punkten auf dem 9. Platz der Kreisklasse steht.

Das nächste Spiel findet im Europa-Gymnasium in Kerpen (Philipp-Schneider Str., 50171 Kerpen) gegen den sortigen SSK statt – eine Mannschaft, die noch um den Auftieg mitspielt. Das Spiel findet am 01.03. um 18 Uhr statt.

2. Herren

Die ersten Punkte seit November und dann gleich drei davon in zwei Spielen: die 2. Herren der Kangaroos scheint die rote Laterne in der Kreisklasse 3 bald endlich abgeben zu können. Im Feburar zeigte die Mannschaft ihre Heimstärke mit einem Unentschieden (16:16) gegen Fortuna Köln und einem Sieg (20:19) gegen Frechen. In vielen Spielen der Saison wäre mehr drin gewesen, daher freut man sich nun um so mehr, dass auch mal gepunktet werden konnte. Der Anschluss an das rettende Ufer soll möglich mit einem Sieg im nächsten Spiel hergestellt werden.

Dazu geht es am 29.02. nach Rösrath (Freiherr-vom-Stein-Str. 25, 51503 Rösrath ), über Unterstützung bei diesem schweren Spiel freut sich die Mannschaft ab 17:15.

D-Jugend

In der ersten Saison unserer Jung-Beuteltiere geht es nicht um Sieg und Niederlage oder die Platzierung in der Tabelle. Es geht vielmehr darum, Spaß am Handball zu entwickeln, als Mannschaft zusammenzuwachsen und sich natürlich spielerisch zu entwickeln. Und so ist es der Mannschaft um so höher anzurechnen, dass man schon einige Spiele knapp gestalten konnte. Auch die gute Trainingsbeteiligung zeigt, dass unsere Jungs sich auf dem richtigen Weg befinden.

Über viel Publikum freut sich unsere D-Jugend auch beim nächsten Heimspiel, dieses findet am 01.03. um 15 Uhr in der Mainarena statt.

Allen Mannschaften verletzungsfreie Spiele, zuerst aber ein fröhliches Alaaf und viel Spaß während der jecken Tage!