Überwiegend erfolgreicher Heimspielsonntag

Endlich wieder Handball! Und dann sogar noch die Sorte, die hübsch anzuschauen war.
Bocklemünder Zweitvertretungen werden mit 0 Punkten nach Hause geschickt.

1. Damen: Unsere Damenmannschaft konnte im Auftaktspiel um 15 Uhr eine starke Mannschaftsleistung abrufen und das Spiel gegen Bpcklemünd 2 mit 21:17 (7:6) für sich entscheiden. Besonders tat sich Torfrau Julia hervor, die zahlreiche Chancen vereitelte und auch mehrere Siebenmeter entschärfen konnte. Mit dieser Leistung brauch sich Trainer Andre Günther keine Sorgen machen und kann weiter am Feintuning arbeiten um den nun innehabenden Platz 6 im Mittelfeld zu halten.

1. Herren: Die richtigen Worte fand Trainer Armin Pennartz in der Kabine indem er eine Kiste Kaltsaftgetränke für einen Sieg versprach. Da ließ sich die Mannschaft nicht lumpen und legte gleich einen Fehlstart mit 0:2 hin. Dies sollte aber auch der letzte Rückstand sein, den die Kangaroos in diesem Spiel hinterherliefen. Entgegen der letzten Spiele wurden die Fehler auf ein Minimum reduziert und auch immer wieder über einfache Tempogegenstöße gepunktet. Überragend in diesem Spiel war die Leistung von Pippo der vorne fast so viele Tore warf (9!), wie er hinten in der Abwehr Würfe des Gegners blockte. Alles in allem eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg mit 32:23 (16:11) für die Beuteltiere.

2. Herren: Der Tabellenzweite aus Mühlheim war zu Gast, der bis dato erst einen punkt abgegeben hat. Leider sollte sich auch an diesem Sonntag daran nichts ändern. Die Zweitvertretung musste sich mit einem knappen 26:28 geschlagen geben und dümpelt weiter mit mageren 2 Punkten im Tabellenkeller vor sich hin. An der individuellen Klasse liegt das jedoch bei weitem nicht, besonders wenn man sich immer wieder auch gegen starke Mannschaften als absolut konkurrenzfähig zeigt. Hoffentlich platzt bald der Knoten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.