Befreiungsschlag und Talfahrt

Beim Heimspielsamstag konnte unsere 2. Herren gegen den direkten Konkurrenten punkten. Unsere 1. schlittert langsam aber sicher in eine kleine Krise.

2. Herren: Unsere Zweitvertretung konnte am Samstagnachmittag gegen den Tabellenvorletzten aus Neukirchen zwei wichtige Punkte einfahren. Mit einem souveränen 26:17 (13:9) wurde in der Mainarena für klare Verhältnisse gesorgt. Die Kangaroos II finden sich nun auf dem 10. Tabellenplatz wieder und konnten sich ein wenig Luft verschaffen. Noch ist es allerdings zu früh, sich selbst zu beglückwünschen – weitere Punkte müssen her, um sich von den Abstiegsplätzen distanzieren zu können.

1. Herren: Bittere Niederlage für unsere Erste. In einem durchaus spannenden Spiel konnten sich am Ende die Gäste von Jahn/Wahn verdient mit 19:22 durchsetzen. Zur Halbzeit sah es durchaus nach einem noch klareren Sieg für die Gäste aus, konnten sie doch entspannt mit einer 11:6 Führung in die Kabine gehen. Zur zweiten Halbzeit konnten die Beuteltiere jedoch weiter verkürzen, aber insgesamt wurden einfach zu viele Torchancen nicht genutzt. Nun gilt es, die guten Leistungen in das nächste Spiel zu übertragen und die Fehlerquote zu minimieren, damit endlich auch etwas Zählbares herausspringt und die Talfahrt gestoppt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.