Das kleine Wochenende

So langsam aber sicher begeben sich die Mannschaften der Kangaroos auf die Zielgrade der Saison und wollen noch einmal zum Schlussspurt ansetzen. Am Wochenende finden dabei lediglich 2 Spiele statt. Die Erstvertretung der Damen muss erst am Mittwoch den 14.03. beim Tabellenführer in Flittard ran, die 2. Herren hat spielfrei.

1. Herren
5 ist ne Serie! Denn so viele Spiele ohne Niederlage (4 Siege – 1 Unentschieden) liegen hinter den Cangaroos. Erneut agierten die Beuteltiere äußerst souverän und ließen keinen Zweifel daran, dass die Punkte am Wochenende in Rodenkirchen bleiben. Mit einem 27:19 Sieg schickte man den Gegner aus Mühlheim gen Heimat, die damit weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz agieren und weiterhin versuchen werden das Abstiegsgespenst zu verscheuchen.
Bei so viel Konstanz wird dem eingefleischten Fan fast schon bange, denn erfahrungsgemäß schleichen sich nun gerne die ein oder anderen Flüchtigkeitsfehler ein. Doch Capitano Thomas Stumpp hat die Tabellensituation im Auge und weiß dass von Platz 4 (2 Punkte Rückstand) bis Platz 13 (Abstiegsplatz, 9 Punkte Vorsprung) bei noch 8 auszustehenden Spielen einiges möglich ist. Daher wird auch der kommende Gegner TSV Bayer Dormagen, die mit mageren 2 Punkten die rote Laterne in Händen hält, nicht auf die leichte Schulter genommen. Dies gilt doppelt, da – durchaus überraschen – die Dormagener im letzten Spiel (ebenfalls gegen den MTVD) überraschend die ersten Saisonpunkte einfahren konnten. Wer hier am Ende die Nase vorne hat, seht ihr am Samstag den 10.03.2018 um 18:00 Uhr im TSV Bayer Sportcenter, An der Römerziegelei 1 in 41539 Dormagen.

2. Damen
Schade, mit 17:20 musste man sich dem sechsplatziert Turnerkreis Nippes 2 geschlagen geben und stagniert in der Tabelle somit auf Platz 8.
Eine echte Bewährungsprobe wartet am kommenden Wochenende auf die Mädels von Trainer Harry Müller, denn der TuS Königsdorf lädt zum Kräftemessen. Die Königsdorfer haben bisher eine überzeugende Saison auf das Parkett gelegt und liegen 28:4 Punkten, einen Punkt hinter dem Spitzenreiter und machen sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg. Dass man deswegen jedoch keineswegs die Flinte bereits im Vorfeld in das Korn werfen sollte, zeigen kleiner Ausseter der Königsdorfer wie beispielsweise die Niederlage gegen den aktuell auf dem 9. Platz befindlichem HSV Frechen. Warum soll es der Tabellenachte also nicht auch schaffen? Sekt oder Selters – seid dabei wenn am Sonntag den 11.03.2018 um 19:30 Uhr in der Gerhard-Berger-Halle, Pfeilstr. in 50226 Frechen der Anpfiff ertönt.

Wie immer wünschen wir allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und unseren Beuteltieren viel Erfolg.

 

Partner

TBS-Pack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*