Mit Narrenkappe in die Ferne

Bevor sich das Stadtgebiet Köln inklusive Vororte wie z.B. Leverkusen, Bonn oder Düsseldorf in den Karnevalstrubel verabschiedet, will erst noch einmal ein wenig der Ball durch die Halle bewegt werden. Für die 1. Damen und 2. Herren geht es in Ihren Spielen jeweils gegen die Tabellennachbarn – Spannung ist also garantiert!

1. Herren
Eine ganz starke geschlossene Mannschaftsleistung zeigten die Kangaroos in ihrem ersten richtigen Heimspiel am vergangegen Sonntag gegen den Tabellenfünften aus Leichlingen. Zwar mutete das Spiel zwischenzeitlich wie ein 7m-Schießen an (mit deutlichem Übergewicht auf Seiten der Gäste), doch ließ man sich davon zu keiner Zeit aus der Ruhe bringen und fuhr einen souveränen 22:18 Sieg ein.
Doch der Tabellenfünfte gehört in die Vergangenheit und diese Woche steht das ungleich schwerere Spiel gegen den Tabellenvierten in Pulheim an. Die Pulheimer haben in diesem jahr aus 3 Spielen bisher 3 Punkte nach Hause gebracht, was gemessen an ihren Ansprüchen sicherlich zu wenig ist und wollen ihrem Punktekonto sicherlich 2 weitere hinzufügen. Diesem Ansinnen entgegen stellt sich, durch zahlreiche Absagen gebeutelt, die Rumpftruppe der Kangaroos entgegen. Doch wer glaubt, das Spiel sei bereits gegessen, der sei an die Heldengeschichte von Wahn erinnert, als 8 tapfere Beuteltiere sich auf dem Gang warmliefen (die Trikots waren leider auch erst 10 Minuten vor Spielbeginn da) und dem deutlich besser platziertem Gegner ein Remis abtrotzten. Können die Kangaroos das wiederholen? Seht selbst am Samstag den 03.02.18 um 17:30 Uhr Am Sportzentrum in 50259 Pulheim.

1. Damen
So langsam aber sicher erklimmen unsere Damen die Tabellenregion, der sie ihrer Leistung nach, auch zugehörig sein sollten. Nach dem 27:23 gegen den Dünnwalder TV am vergangenen Wochenende belegen unsere Damen nun den 4. Tabellenplatz und befinden sich somit nur einen Zähler hinter den drittplatzierten Damen des Brühler TV. Man hat also eine Aufgabe!
Denn unsere Damen bestreiten am Wochenende das Spitzenspiel der Liga wenn Platz 3 gegen Platz 4 antritt. Die Brühler haben im vergangenen Spiel mögliche Hoffnung auf eine Jagd auf Tabellenplatz 2 ein wenig begraben müssen, gab es doch gegen eben jene Mannschaft eine überdeutliche 30:12 Abreibung. Unsere Damen hingegen sind nach nunmehr 7 Spielen in Folge siegreich und wollen natürlich am Ball bleiben. Dafür gilt es jedoch die Konzentration nicht schleifen zu lassen und schon gar nicht übermütig zu werden. Hier wird Trainer André Günther die richtigen Worte finden müssen, damit das Zwischenziel „Tabellenplatz 3“ erreichen werden kann. Seid live bei der Spitzenbegegnung der Kreisliga dabei, gespielt wird am Samstag den 03.02.18 um 19:00 Uhr im BTV-Sportzentrum in der von-Wied-Straße 2, 50321 Brühl.

2. Herren
Es war der 12.11.17 als sich unsere Zweite eine saftige Ohrfeige beim Tabellenprimus aus Frechen abholte. Man traute den Augen kaum als am Ende die Zahlen 53:28 auf der Anzeigetafel prangten. Im Nachhinein betrachtet müsste man den Frechenern beinahe eine Dankeskarte schicken, denn dieses Ergebnis hat wohl den ein oder anderen aufgeweckt und so folgten darauf 4 Siege in Folge. Zuletzt am vergangenen Sonntag mit 28:22 gegen den Dünnwalder TV und demnach mit 13:11 Punkten ein gesicherter Platz im Mittelfeld auf Rang 7.
Einen Punkt mehr auf der Habenseite verbucht der kommende Gegner, die HSG Brühl-Wesseling. Auch die HSG hat sich in letzter Zeit an das Siegen gewöhnt und fuhr in diesem Jahr die maximal mögliche Anzahl von 3 Siegen ein. Die Truppe um „Jonny“ sollte also gewarnt sein. Ein Sieg bedeutet Platz 6 und Punktgleichheit mit dem 5., das sollte doch Ansporn genug sein. Wer am Ende seine Serie fortführt oder ob vielleicht sogar beide enden, seht ihr am Sonntag den 04.02.18 um 12:00 Uhr in der Römerstraße in 50321 Brühl.

2. Damen
Was für ein Krimi! Doch zum Glück mit dem besseren Ende für unsere Mädels, die das Spiel gegen den SSK Kerpen mit 17:16 für sich entscheiden konnten. Damit konnte in den letzten 6 Spielen 5 Siege eingefahren werden. Der verdiente Lohn ist der 8. Tabellenplatz!
Am kommenden Wochenende wird die Zweite von den Damen des TV Jahn-Wahn jedoch noch ein wenig zulegen müssen. Die Wahner sind noch mitten im Aufstiegsrennen und liegen mit nur 2 Punkten hinter den Aufstiegsplätzen auf dem 3. Rang. Ein Sieg ist für die ambitionierten Wahner also eine Pflicht. Dass der TV jedoch durchaus zu ärgern ist, hat jedoch schon die ein oder andere Mannschaft bewiesen. In diese Riege wollen sich selbstverständlich auch unsere Damen einfügen. Ob ihnen das gelingt könnt ihr am Sonntag den 04.02.18 um 14:30 Uhr im Schulzentrum Wahn in der Albert-Schweitzer-Str. 12, 51147 Köln-Wahn sehen.

Wie immer wünschen wir allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und unseren Beuteltieren viel Erfolg.

 

Partner

TBS-Pack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*