Der zweite Spieltag im jahr 2017

Die Beuteltiere müssen am kommenden Wochenende in der Ferne ran. Nach Siegen der ersten Mannschaften ist die Stimmung gut. Die 2. Herren muss sich nun endlich aus ihrem Tief kämpfen.

1. Herren
Das letzte Spiel gegen die HSG Brühl-Wesseling konnte mit einem knappen 18:15 für uns entschieden werden. Das beste was man über dieses Spiel sagen kann, ist dass wir zwei Punkte eingefahren haben, ansonsten war es ein typisches Nach-Weihnachten-Spiel mit wenig Handball und viel Krampf. Der nächste Gegner heißt TV Jahn Wahn und befindet sich mit 14:10 Punkten zur Zeit auf dem 5. Tabellenplatz sind. Wahn ist denkbar schlecht in die Saison gestartet konnte dann aber 6 Siege in Folge feiern. Die Siegesserie wurde allerdings letzte Woche durch Bay Dormagen gestoppt. Die Kangaroos dürfte also ein auf Wiedergutmachung erpichter Gegner erwarten. Bei einem Sieg der Kangaroos würden wir punkttechnisch zu den Wahnern aufschließen und die Serie von zuletzt 3 Siegen in Folge soll weiter ausgebaut werden. Wer am Ende das Spiel für sich entscheiden kann, sehr ihr am Samstag den 21.01. um 16:30 Uhr im Schulzentrum Wahn in der der Albert–Schweitzer-Straße 12, 51147 Köln-Wahn.

2. Herren
Allmählich wird es finster für unsere Zweite. Nach der Niederlage gegen Brühl-Wesseling ist ein Befreiungsschlag erneut misglückt. 5:17 Punkte und Tabellenplatz 11. Unser Glück ist, dass es im Tabellenkeller sehr knapp zugeht und 2 Punkte schon dazu führen könnten, dass man 3 Plätze nach oben steigt. Doch diese 2 Punkte muss man erstmal erspielen. Die nächste Möglichkeit ergibt sich hier gegen den direkten Tabellennachbar HGV Hürth Gleuel. Gleuel musste im letzten Spiel sogar eine Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Leverkusen hinnehmen und so wittern die Mannen um Selim Moknine vielleicht endlich ein wenig Morgenluft. Wer das Kellerduell für sich entscheidet sehr ihr am Samstag den 21.01. um 17:30 in der Halle in der Sudetenstraße in 50354 Köln.

1. Damen
Wir wissen nicht so genau was unsere Damen über Weihnachten zu sich genommen haben, aber in der Weihnachtsgans der ein oder anderen muss etwas drin gewesen sein! Der 2. Sieg in Folge ist mit 40:14 gegen den zwar Tabellenletzten extrem deutlich ausgefallen. Glückwunsch! Und bitte nicht aufhören! Am Wochenende werden unsere Damen vom Tabellendritten Turnerkreis Nippes empfangen. Die Nippeser mussten bisher erst 2 Niederlagen hinnehmen und sind durchaus noch im erweiterten Aufstiegsrennen dabei. Nun gilt es für unsere Damen die Leistung der letzten Woche erneut abzurufen und dagegen zu halten. Ob unsere Damen etwas zählbares mit nach Hause nehmen können, seht ihr am Samstag den 21.01. zur Primetime um 20:00 Uhr in der Joseph-Dumont-Schule und der Escherstraße 217, 50739 Köln.

Wie immer gilt: Allen Mannschaften ein erfolgreiches und verletzungsfreies Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.